MENÜ

Das Mutter/Vater-Kind-Haus - Die Villa Wilhelmina

liegt in Niedergrunstedt, einem ruhig gelegenen Ortsteil von Weimar auf einem ehemaligen 3-Seiten-Bauernhof, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wohngruppe „Villa Anna“. In der 2011 neu eröffneten Einrichtung für jugendliche und junge volljährige Mütter (auch schon vor der Geburt) und Väter mit Kind, steht rund um die Uhr ein multiprofessionelles Team von Erzieherinnen, Sozialpädagogen und bei Bedarf Hebammen und Therapeuten zur Seite, um den jungen Eltern beim Hineinwachsen in ihre Elternrolle zu helfen.

Aufgabe ist es, den jungen Frauen und Männern eine Unterstützung ihrer Persönlichkeitsentwicklung mit dem Fokus auf ihre Elternrolle zu bieten. Mit dem Ziel der schrittweisen Übernahme der Erziehungsverantwortung werden vorhandene Defizite bearbeitet und abgebaut sowie persönliche Ressourcen gestärkt und ergänzt. Dabei hat das Recht der Kinder auf eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung ebenso hohe Priorität und wird durch den Aufbau eines funktionierenden Netzwerkes gestützt. Nach einer Zeit in der intensiv betreuten Wohngruppe mit einem gemeinsamen Wohn-, Ess- und Spielbereich, einer Küche, zwei Bädern und dem eigenen Zimmern mit separatem kleinen Kinderschlafzimmer, ist ein Wechsel in das sog. „Trainingswohnen“ vorgesehen, um auf den anschließenden Auszug in eine eigene Wohnung vorzubereiten.

Die ländliche Umgebung und die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu bewältigende Verbindung zur Stadt ermöglichen eine Vielzahl an sozialpädagogischen Aktivitäten, spielerischen Unternehmungen erfahrungsorientiertem Lernen und helfen somit, auf ein eigenverantwortliches Leben der jungen Eltern vorzubereiten.

Direkten Kontakt zu den Mitarbeitern der Villa Wilhelmina können Sie hier aufnehmen.