Sie sind hier:
  1. Startseite
  2. Medien
  3. News

News

Eine Reise durch die Villa Otto - 25.10.2019

Für die Zeit von 10 - 13 Uhr lädt das Team der Kinderwohngruppe mit intensiver Elternarbeit in Tiefurt an diesem Tag seine Kooperationspartner aus den Jugendämtern, Arzt- und Therapiepraxen, Kindergärten und Schulen und auch die Gremienmitglieder und den Freundeskreis der Stiftung herzlich in das idyllisch gelegene Haus am Tiefurter Schlosspark ein.

Die Gäste erwartet eine informative Reise durch das Haus mit vier zentralen Stationen, die Austausch und Informationen zur Alltagsarbeit und Arbeitsstruktur in der Einrichtung, der Familienarbeit mit den Angehörigen der jungen Bewohner des Hauses und dem Ausbau des Netzwerkes anbieten.


Die Kinderwohngruppe mit intensiver Elternarbeit „Villa Otto“ bietet seit Mai 2018 Platz für 8 Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Im Zentrum der pädagogischen Arbeit steht die intensive Familienarbeit, welche individuell auf die Bedürfnisse, Ressourcen und Biographien der Familien zugeschnitten ist. Mithilfe begleiteter Umgänge, Elterncoaching, einer Elterngruppe und dem gemeinsamen Leben des Alltags werden Familien dabei unterstützt, ein kindgerechtes Umfeld auch im eigenen Haushalt zu schaffen.